Bildwechsler

Willkommen

Die „Kanzler von Pfau’sche Stiftung“ wurde 1867 von Jeanette von Pfau zur Erinnerung an ihren Ehemann, der Kanzler am anhaltisch-bernburgischen Hof war, gestiftet. Die Einrichtung ist eine kirchliche Stiftung.

Heute bietet sie in Aschersleben, Bad Suderode, Ballenstedt, Bernburg, Güsten, Könnern, Köthen und in der Lutherstadt Eisleben Hilfen im sozialen Bereich an. Rund 400 Mitarbeiter sind in Altenpflegeheimen, Pflegediensten, Tagesstätten für seelisch behinderte Menschen sowie in der Tagespflege und Schuldner- und Insolvenzberatung beschäftigt.

Die Stiftung unterhält außerdem etwa 150 Altengerechte Wohnungen, betreibt eine ganze Reihe von Seniorenbegegnungsstätten, drei ambulante Hospizdienste und engagiert sich außerdem in der Notfallseelsorge.

Losung des Tages
30.05.2017

Ich, der HERR, habe dich gerufen, dass du die Augen der Blinden öffnen sollst und die Gefangenen aus dem Gefängnis führen und, die da sitzen in der Finsternis, aus dem Kerker.
Jesaja 42,6.7

Lehrtext des Tages

Denkt an die Gefangenen, als wärt ihr Mitgefangene, und an die Misshandelten, weil ihr auch noch im Leibe lebt.
Hebräer 13,3

Name

Kanzler von Pfau'sche Stiftung,

06406 Bernburg,

Kustrenaer Str. 9

contact

info(at)kanzlerstiftung.de,

Tel: 03471 / 30 83 0,

Fax: 03471 / 30 83 44

konto

KD-Bank Dortmund,

IBAN: DE88350601901551837013,

BIC: GENODED1DKD