Überraschungsbesuch kurz vor Weihnachten

Bastelnachmittage gab es viele in den letzten Tagen vor den Ferien, so auch in der Bernburger Partnereinrichtung der Kanzler von Pfau’schen Stiftung, dem Martinszentrum. An sich also nichts Ungewöhnliches, wenn man von dem Umstand absieht, dass die Adressaten der Basteleien nicht nur Eltern und Verwandte, sondern vornehmlich Senioren und Seniorinnen in den Pflegeheimen der Stiftung waren. Wie schon im vergangenen Jahr wollten Kinder und Lehrerinnen ein Zeichen setzen und denen eine besondere Freude machen, die Weihnachten allein verbringen müssen. Und so wurde fleißig gebastelt, geklebt, gemalt, geschrieben und schön eingepackt. Und alle Kinder der Klassen 2 - 4 beteiligten sich rege an der Aktion!

Einen ersten „Schwung“ an Überraschungen brachte Hortleiterin Ina Rakoczy bereits in der vergangenen Woche vorbei. Am 20. Dezember kamen Kinder der 2. bis 4. Klasse, die derzeit in der Ferienbetreuung sind, zur Pforte der Stiftung an der Kustrenaer Straße. Zusammen mit den Lehrerinnen Beatrix Kirchner-Schmidt und Mandy Mantel übergaben die Kinder selbstgebastelte Briefe an Pflegedienstleiterin Simone Track und stellvertretend für alle Bewohnerinnen und Bewohner an Manfred Werner. Herr Werner wohnt eigentlich im Sophienstift, ist aber derzeit in der Kurzzeitpflege im Pfaustift. Er freute sich sehr über die Bastelei und fühlte sich gleich an seine Schulzeit an der Heinrich-Heine-Schule erinnert, dem heutigen Campus Technicus.

Die Kinder durften natürlich auch ein paar Leckereien aus den Händen von Heimleiterin Harriet Ködelpeter entgegennehmen und begaben sich anschließend auf den Heimweg ins Martinszentrum. Die Briefe werden am Nachmittag vom begleitenden Dienst vorgelesen und an Bewohner und Bewohnerinnen überreicht, die wenig oder gar keine Post bekommen. Die selbstgebackenen Plätzchen und Naschereien bekamen und bekommen alle zum Kaffeetrinken am Nachmittag. Und die Aufmerksamkeiten wie z.B. verzierte Kerzen erhalten zuerst die Senioren und Seniorinnen, die keine Angehörigen haben - Freude und Überraschung im Advent. Vielen Dank dafür sagen alle Bewohner und Bewohnerinnen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Jeanette- und Pfaustift in Bernburg.

Google Analytics

Zur Verbesserung unseres Angebotes und Erfassung Ihrer Interessen verwendet diese Seite Google Analytics.

Wenn Sie dies nicht wünschen benutzen Sie bitte unten stehenden Link, um sich auszutragen.

Google Analytics akzeptieren Google Analytics deaktivieren